Vans

Der Hi-Top oder heute bekannt auch als Sk8-Hi war 1966 weltweit der erste Schuh, der speziell zum Skateboarden konzipiert war. Bereits 1966 eröffnete Paul Van Doren mit seinen Partnern Jim Van Doren, Gordy Lee und Serge D’Elia in Anaheim (Kalifornien) den ersten Vans Store.

Der Sk8-Hi ähnelt optisch den Chucks von Converse, ist aber eindeutig robuster und strapazierfähiger. Heute wird er in verschiedenen Farb- und Mustervarianten produziert, jedoch ist das Muster der Sohle nach wie vor dem Original nachempfunden. 1976 kam das Unternehmen den vielen Nachfragen von Skateboardern nach und brachte den ersten Schuh mit zwei Farben (rot und blau) auf den Markt. Zu den bekanntesten Modellen gehört auch der Vans Slip-On. Ein Low-Top, ohne Schnürsenkel, zum Reinschlüpfen. Ein Schuh, der vor allem in der Skaterzene, aber auch als Lifestyleschuh sehr beliebt ist. Am bekanntesten ist wohl der Slip-On mit dem schwarz-weißen Karomuster – Checkerboards. Heute betreibt die Marke ein Vertriebsnetz, das sich über 50 Staaten der USA und 190 eigene Vans Stores erstreckt. Gegenwärtig gehören Vans zu den Trendschuhen.

Nach Preis filtern

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen