REEBOK

Bereits 1895 begann J.W Foster Schuhe für Läufer herzustellen. 1924 stattete er die teilnehmenden Läufer bei den Olympischen Spielen aus. Die Marke Reebok wurde dann 1958 von seinen Enkel Joe und Jeff ins Leben gerufen.
Der Geschäftsmann Paul Fireman wurde bei einer Handelsmesse 1979 aufmerksam auf die kleine Marke. Folglich erwarb er die Lizenz für den Vertrieb der Produkte in Nordamerika. Noch im selben Jahr führte er die Reebok-Sneaker, die damals noch die teuersten Schuhe im Laufschuh-Segment waren, in den USA ein. Als in den 1980er Jahren Aerobic & Fitness groß in Mode waren, hat Reebok die richtigen Produkte auf den Markt gebracht und wurde damit über Nacht bekannt. Noch heute ist neben dem „Reebok Classic“ der „Freestyle“, ein Aerobic-Schuh, einer der bekanntesten Modelle der Brand. Als in den 1990er Jahren das PUMP-System erschienen ist, mit dem sich an verschiedenen Stellen des Sneakers eingearbeitete Luftkammern aufpumpen ließen um den Schuh noch besser am Fuß sitzen zu lassen, war der Aufschrei groß. Für noch mehr Bekanntheit und Begehrlichkeit des PUMP-Schuhs sorgte der Tennis-Star „Michael Chang, der als Reebok Werbeträger tätig war.
Nach den 1990er Jahren wurde es um Marke etwas ruhiger, doch seit der Übernahme der Brand durch adidas in 2006 ist der Hersteller wieder eine feste Größe im Performance-, Streetwear- und Lifestylebereich. Ob Club C, Classic oder Workout – wir lieben die Treter.

Nach Preis filtern