Diadora

Im Jahre 1948 wurde die italienische Marke Diadora von Marcello Danieli gegründet. Der Hersteller für Bergstiefel und Arbeitsschuhe entwickelte sich schnell zum Marktführer. In den 1960er Jahren beginnt das Unternehmen zunächst Ski-Boots und später auch Sportschuhe zu fertigen. Aufgrund der hohen Qualität und modernen Designs erreicht Diadora schnell eine beachtliche Produktion.
Die Zusammenarbeit mit Athleten wie Guillermo Vilas, Martin Mulligan und Björn Borg in den 1970er Jahren beeinflusst die Unternehmensentwicklung positiv. 
Der Profisport erreicht bald auch den Freizeitmarkt und die Marke ist sehr gefragt, als die aufkommende Lifestyle-Mode zum Trend wird.
Mitte 1970er steigt das Unternehmen in den Fußballmarkt ein. Unterstützt durch Spieler wie Roberto Bettega wird die Marke zur Nummer drei auf dem US-amerikanischen Fußballausrüster Markt.

Um die Jahrtausendwende führt Diadora die Heritage-Reihe ein. Diese zeichnet sich bis heute durch ein zeitgenössisches Design für Retro Liebhaber aus. Die Brand produziert, teilweise in Italien, hochwertige Sportbekleidung und Sneakers und unterstreicht damit den eigenen Anspruch an Qualität.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen